Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Wassertrofenballett

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

Grüß euch…

Userpicdas ist mein erster Eintrag auf dieser Seite und es werden hoffentlich noch weitere Folgen.

Hauptgrund für diese Homepage ist, das ich euch einige meiner Fotos näher bringen will. Meine Fotografie umfasst sämtliche Bereiche, angefangen mit Landschaften (Sonnenuntergänge), Makroaufnahmen bis hin zu Portraits. Als Kamera dienen mir die Canon EOS 350D und die Leica D-Lux 3, bzw. auch mein Sony Ericsson Handy K800i.

Meistens bin ich im Raum Oberösterreich unterwegs und da wiederum vermehrt im Bezirk Wels-Land (Marchtrenk Krenglbach, Scharten) bzw. im Mühlviertel im Bezirk Rohrbach.

Mehr gibt es im Moment nicht zu sagen, ausser das eich euch noch viel Spaß beim Betrachten der Galerie wünsche und ich hoffe das sie sich bald vergrößern wird.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard

Dancing in the water Wassertropfencollage #1

 

 


4 Responses to Grüß euch…

  1. Bernhard

    Das ist nur ein Test-Kommentar von mir selbst, ich hoffe es werden von alleine mehr ;)

    mfg
    Berni

  2. David Trattnig

    Hi Bernhard,
    sehr schöne Fotos! welche Cam/Objektiv verwendest du? Es würd mich interessieren ob du die Wassertropfen eher per Zufall einfängst oder dafür eigens eine Vorrichtung zum automatischen Auslösen gebaut hast (Ja es gibt solche Freaks: http://nocroppingzone.blogspot.com/2007/12/water-drop-studio.html ;-). Und eine neue Version der kPicasa Gallery PHP4MOD gibt es bald, versprochen.

  3. Bernhard

    Hallo David,
    ich habe sowieso vor in den nächsten Tagen noch ein kleines “Making-of” von den Tropfen zu machen mit Fotos von meinen Aufbauten.
    Aber mal vorweg… nein hab keinen automatischen Auslöser, nur meinen Finger und etwas “gefühl” das man nach einigen 1000 Fotos dann bekommt :D
    Ja und um halbwegs gute lichtverhältnisse zu bekommen hab ich noch ein paar Baustrahler (in Summe etwas über 1000W) aufgestellt das ich mit Belichtungszeiten von 1/1000 bis 1/4000 arbeiten konnte.

    Kamera war Anfangs nur die Leica D-Lux 3 und dann bin ich auf die Canon EOS350D mit einem Leica 100mm Makro Objektiv + 1:2 Converter oder so umgestiegen, genau Daten hab ich grad nicht im Kopf, aber werd ich noch im Blog erwähnen.

    Freu mich jedenfalls schon auf die neue kPicasa Gallery, wäre noch sehr ausbaufähig, nur leider bin ich ein absoluter php-nichtskönner :(

    Grüße

  4. Bernhard

    Mitlerweile wurde meine Homepage noch um einen Photoblog erweitert…

    Grüße
    Bernhard