Hinweis auf Verwendung von Cookies


Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Alte frau...

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

Archive for the 'Wien' Category

Wiener Fotomarathon 2013: Interessante Themen aber anstrengend!

Donnerstag, September 19th, 2013

Grüß euch, endlich wieder einmal ein kurzer Beitrag von mir. Dieses mal geht es um den 10. Wiener Fotomarathon, an dem ich zum ersten mal endlich teilgenommen habe. Der Start für diesen Marathon war um 09:00 in der Messe Wien (Prater) und begann mit dem Austeilen der 12 bzw. 24 Themen. Diese Themen mussten anschließend innerhalb von 12 Stunden in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet werden. Ob Marathon (24 Themen) oder Halbmarathon (12 Themen) entschied sich vermutlich bei vielen Teilnehmern erst im Laufe des Tages. Schlussendlich waren 12 oder 24 Fotos + Startnummernfoto abzugeben, wodurch dann automatisch die Einordnung in Marathon oder Halbmarathon erfolgte. Ein nachträgliches Bearbeiten der Fotos am PC oder auf der Kamera war nicht gestattet.

IMG_1680.JPG IMG_1685.JPG IMG_1700.JPG IMG_1708.JPG IMG_1718.JPG IMG_1735.JPG

Nach der Anreise am Vortag begann auch für mich pünktlich um 09:00 Uhr der Fotomarathon mit dem Entgegennehmen der Themen. Mein Ziel war es, möglichst alle Themen anhand von Makro/ Detailaufnahmen so gut es ging umzusetzen. Zusätzlich wollte ich einen “roten Faden” in meinen Bildern einbauen, in dem ich versucht habe, immer gewisse “rote” Aspekte in meinen Fotos zu haben. Ursprünglich wollte ich alle 24 Themen abarbeiten, aber nach ca. 8 h und ca. 10 abgearbeitete Themen war mir klar, dass ich nur noch den Halbmarathon bestreiten werde. Auch war gegen Ende des Tages eindeutig die Luft raus und die letzten Themen waren eher nur noch “Pflicht”.

IMG_1779.JPG IMG_1786.JPG IMG_1803.JPG IMG_1827.JPG IMG_1864.JPG IMG_1867.JPG

Mein Fazit für meinen 1. Fotomarathon ist wohl, dass es ein sehr interessanter aber vor allem auch anstrengender Tag war. Es war mehr oder weniger das erste mal, dass ich bewusst versucht habe, bestimmte Themen umzusetzen. Die Motive für Themen vor allem im “Makrobereich” (inklusive roter Aspekte) zu suchen, war sicher nicht gerade die einfachste Herangehensweise für diesen Bewerb. Zufrieden bin ich mit meinen Bildern nur bedingt, vor allem auch das einhalten der richtigen Reihenfolge ist eine zusätzliche Herausforderung.

Ob ich noch einmal bei einem Fotomarathon mitmachen werde, muss ich mir nochmal gut überlegen. Strikt nach Themen zu fotografieren ist in Summe nicht ganz das, was mir 100 % Spaß macht. Auch bin ich der Meinung, als mehr oder wenig ortsunkundiger gewisse Nachteile bei so manchem Thema zu haben. Ein “Model” und vielleicht noch andere kreative Begleiter bei diesem Bewerb sind sicher von Vorteil. Aufgenommen habe ich die Bilder mit der Canon EOS 6D, dem Canon EF 100mm/1:2,8 USM Macro und Canon EF 50mm 1:1,4 USM.

Tierporträts aus Wien – Auge um Auge

Samstag, Januar 2nd, 2010

Alle Tierporträts konnten während eines zweitägigen Besuchs in Wien aufgenommen werden. Unter anderem waren die Tiere im Haus des Meeres, im Tiergarten Schönbrunn und im Schmetterlingshaus im Burggarten zu finden.

IMG_9669_PS_filtered.jpg IMG_9981_PS_filtered.jpg

IMG_9716_PS_crop_filtered.jpg IMG_9719_PS_crop_filtered.jpg IMG_9733_PS_filtered.jpg

IMG_9980_PS_filtered.jpg IMG_9707_PS_filtered.jpg

Auch wenn die Eintrittspreise mittlerweile schon enorm hoch sind, war es den Besuch wert. Jedoch schrecken mich die Preise für das Haus des Meeres und dem Tiergarten Schönbrunn entsprechend ab, so dass ich dort in den nächsten Jahren vermutlich nicht mehr als Besucher vorbei schauen werde.  Lediglich im Schmetterlingshaus könnt ich mir noch einmal vorstellen, den Eintrittspreis von 5,50 € (Erwachsener) zu bezahlen und würde mir dann entsprechend viel Zeit zum Fotografieren nehmen. Gut das in meinem Fall keine Kosten für Hotel und Übernachtung anfallen, da zahlt sich dann auch ein “Kurzausflug” nach Wien meistens schon aus. Weitere Bilder gibt es in meiner GalerieTierportraits – Auge um Auge oder noch in diesem Beitrag:  (mehr …)

Bands und Musiker am Donauinselfest 2009 in Wien

Donnerstag, Juli 2nd, 2009

Ich hatte voriges Wochenende zum Glück die Möglichkeit auf das größte Open-Air-Festival von Europa gehen zu können. Alleine am Samstag feierten ca. 1.000.000 Menschen auf der Insel mit den verschiedensten Bands. In Summe waren an den drei Tagen über 2 Millionen Menschen auf der Donauinsel.

Während den drei Tagen nahm ich mir an den Nachmittagen etwas Zeit, um die ein oder andere Band bzw. MusikerIn bei ihren Auftritten auf der Bühne zu fotografieren. Unter anderem waren es Tina Mali, Luise Pop, Killed by 9 Volt Batteries, Elektrikeri und 4Twenty die ich auf der FM4-Bühne betrachten konnte.

IMG_7968_PS_filtered.jpg IMG_7998_PS_filtered.jpg IMG_8033_PS_filtered.jpg

IMG_8069_PS_filtered.jpg IMG_8133_PS_filtered.jpg IMG_8153_PS_filtered.jpg

Zu den Headlinern wie Scooter, EAV, Silbermond oder Christina Stürmer habe ich keine Kamera mitgehabt. Dafür konnte ich die Abende entsprechend genießen und feiern, ohne das ich mir um meine Ausrüstung Sorgen machen musste. Alle Bilder wurden mit der Canon EOS 450D und dem EF 55-250mm IS Objektiv aufgenommen.

Tiergarten Schönbrunn: Wildnis hautnah erleben

Samstag, Mai 16th, 2009

Der Tiergarten Schönbrunn in Wien ist mit einer Größe von 17 ha der älteste Zoo der Welt. Er wurde von Kaiserin Maria Theresia und ihrem Gatten Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen als Menagerie errichtet und im Jahre 1752 eröffnet. Der Tierbestand (bezieht sich nur auf Wirbeltiere) beläuft sich auf ca. 4600 Tiere in 480 Arten. (Tierliste aus dem Jahre 2006: zoovienna.at). Neben Exoten wie Elefanten, Giraffen und Raubkatzen gibt es auch zahlreiche heimische Tiere zu sehen und ermöglicht einen bunten Streifzug durch verschiedenste Tierreiche, von diversen Säugetieren, über Beutel- und Fledertiere, bis hin zu unzähligen Vogelarten, Kriechtieren und Fischen. Im Auge vieler zählt er auch zu den schönsten Zoo’ s der Welt, denn er ist nicht nur ein zoologisches, sondern auch ein architektonisches Schmankerl.

IMG_6068_PS_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_6133_PS_(c)_Bernhard_Plank.jpg

IMG_6113_PS_16_9_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_6090_PS_16_9_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Ich war nach sehr langer Zeit vor einigen Wochen wieder ein mal im Tierpark Schönbrunn und kann ihn nur jedem empfehlen, der sich in Wien aufhält. Es waren auch sehr viele Jungtiere der Löwen, dem großen Panda den sehr verspielten sibirischen Tiger zu sehen.  Ich rate jedoch jedem, sich einen ganzen Tag für den Besuch im Zoo Zeit zu nehmen, damit es nicht zu stressig wird. Ich selbst habe es an einem Tag nicht geschafft, alle Tiere zu bewundern (lag aber sicher auch am Fotografieren). (mehr …)

ILO, WHO, UNO: Nicht jeder Engel auf dieser Welt ist glücklich…

Freitag, Januar 16th, 2009

In der folgenden Slideshow weist Werner Zettinig mit seinem “Special Project” auf Umstände in unserer Welt hin, die uns nicht kalt lassen dürfen. Auch wenn viele, oder die meisten die das hier lesen, hoffentlich auf der sonnigen Seite des Lebens stehen, gibt es viele, die im Schatten leben müssen. Einige Stichworte der Schattenseite des Lebens sind: Armut, keine Freiheit, Menschenhandel, Prostitution, Gefängniss, Alkohol- und Drogenabhängigkeit, Suizid oder Selbstmordversuche.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Einige Fakten die in diesem Video mit den passenden Bildern und Zitaten verdeutlicht werden, sind unter anderem:

  • 6,7 Millarden Menschen auf der Erde, jeder zweite lebt in einer Stadt
  • 100 Millionen ohne Obdach
  • 2,5 Millionen Menschen fallen dem Menschenhandel zum Opfer, davon sind 80% Frauen
  • 1,8 Millionen Menschen sterben jählich an Alkoholabhängigkeit und 200.000 an Drogenabhängigkeit
  • 1 Million Menschen beenden ihr Leben durch Suizid und 10 bis 20 Millionen Menschen unternehmen einen Selbstmordversuch [Quellen: ILO, WHO, UNO]

Hier auf meinem Blog poste ich nur sehr selten Inhalte, die nicht von mir stammen, aber diese Arbeit von Werner Zettinig hat mich doch sehr stark zum Nachdenken gebracht. Durch seine Zustimmung darf ich diese Slideshow auch an euch weitergeben, was ich hiermit mache. Wenn jemand (eine Person, eine Organisation, etc…) Interesse an so einer Slideshow hat, dann bitte ich den oder diejenige, sich direkt mit Werner Zettinig (werner[DOT]zettinig[AT]chello[DOT]at) in Verbindung zu setzen.

Wien: Donau-City — Vereinte Nationen (UNO) bzw. Vienna International Centre (VIC) und Saturn-Tower…

Montag, Januar 5th, 2009

Dies hier ist der erste Beitrage im neuen Jahr, aber vermutlich vorerst der Letzte über Wien, ausser ich komme bald wieder mal in unsere Hauptstadt.  Die hier gezeigten Fotos stammen alle aus dem Bereich der Donau-City und zeigen unter anderem den Saturn-Tower, welcher in den Jahren 2003 bis 2004 nach Plänen von Heinz Neumann und Hans Hollein errichtet wurde. Als Bauträger fungierte die WED Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum AG, Eigentümer ist die GENO Saturn Tower/T-Center Immobilienbeteiligungsholding GmbH & Co. KG. Mieter in dem rund 90 Meter hohem Gebäude sind unter anderem die Volksbank AG und IBM.

  IMG_3994_PS_crop_filtered+gauß copy_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_3992_Saturn_tower_PS_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Wien ist seit dem 23. August 1979 neben New York, Genf und Nairobi einer der vier Amtssitze der Vereinten Nationen. Das Internationale Zentrum Wien (Vienna International Centre, VIC) ist Sitz verschiedener UNO-Einrichtungen.

IMG_3975_PS_16_9_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_4006_vereinte_Nationen_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Im Internationalen Zentrum sind das  Büro der Vereinten Nationen in Wien (UNOV), das  Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC), die  Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO), die  Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO), die  Vorbereitende Kommission für die Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO PrepCom), und die  Kommission der Vereinten Nationen für internationales Handelsrecht (UNCITRAL) untergebracht.

IMG_4000_Vereinte_nationen_ausgerichtet_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_4003_vereinte_Nationen_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Andere Organisationen und Einheiten der Vereinten Nationen mit Büros in Wien sind die  Postverwaltung der Vereinten Nationen (UNPA), der Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR), der Wissenschaftliche Ausschuss der Vereinten Nationen zur Untersuchung der Auswirkungen radioaktiver Strahlung (UNSCEAR), das Büro der Vereinten Nationen für Projektdienste (UNOPS) und das Gemeinsame Programm der Vereinten Nationen für HIV/AIDS (UNAIDS).
Die Internationale Kommission zum Schutz der Donau (ICPDR), die ebenfalls im VIC ihren Sitz hat, koordiniert Umweltschutzprojekte der Donaustaaten [unvienna.org]

Grafitiy_hund_zusammengefügt_(c)_Bernhard_Plank.jpg