Hinweis auf Verwendung von Cookies


Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Fleischfressende Pflanze: Der Kap-Sonnentau!

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

|

Archive for Januar, 2010

Wunderbare Welten der Kristalle – Kristallwelten (Teil 2)

Samstag, Januar 30th, 2010

Im ersten Teil meiner Wunderbare Welten der Kristalle – Kristallwelten (Teil 1) habe ich auch ein kleines Making-of angehängt, das ich mir hier in diesem Beitrag sparen möchte. Die Kristalle wurden alle mit dem Experimentierset für KinderDie Kristallwerkstatt” selbst gezüchtet, wobei der Unterschied zum 1. Teil darin lag, dass keine Hilfsmittel wie z.B.: ein Karton verwendet wurde. Die Kristalle haben sich in einer übersättigten Lösung gebildet, wobei ich die Lösung 2-3 mal neu angesetzt habe und immer die größten Kristalle weiter verwendet habe. Die hier gezeigten Kristalle sind dadurch deutlich größer und stabiler als aus dem 1. Teil meiner Kristallwelten.

IMG_1843_PS_16_9.jpg IMG_1857_PS_16_9.jpg

IMG_1848_PS.jpg IMG_1855_PS.jpg IMG_1851_PS.jpg

Aufgenommen wurden die Bilder mit der Canon EOS 450D und dem Objektiv Canon EF 100mm F2.8 MACRO USM. Als Beleuchtung habe ich statt einem Blitz eine einfache LED-Taschenlampe verwendet. Mehr Bilder findet ihr in meiner GalerieKristallwelten.

UPDATE: Für Interessierte gibt es auch zu diesen Bildern noch ein kleines “Making of… ” in Bildform. (mehr …)

Light-Painting Experimente und Stillleben

Mittwoch, Januar 20th, 2010

Wie ich bereits in meinem vorigen Beitrag – Wunderbare Welten der Kristalle – Kristallwelten – erwähnt habe, bin ich über die Weihnachtsfeiertage endlich wieder einmal etwas mehr zum Fotografieren und Experimentieren gekommen. In diesem Beitrag darf ich euch erste “light-painting” Versuche von mir präsentieren. Gleichzeitig habe ich mich bei den Bildern ein wenig in Richtung “Stillleben” orientiert. Als Motive habe ich mir unter anderem eine Red Bull® Dose und eine Flasche Absinthe (auch als die grüne Fee bekannt) gesucht.

Was ist Light Painting?
Light Painting heißt übersetzt nichts anderes als das Malen bzw. Zeichnen mit Licht. Dazu werden entweder die Lichtquelle oder die Kamera mit der Hand bewegt. Meist wird “light painting” Nachts oder einem abgedunkelten Raum angewendet. Die Belichtungszeiten können schnell einmal bei mehreren Sekunden liegen. In meinem Fall hatte ich die Kamera auf einem Stativ und hab mit Hilfe einer LED-Taschenlampe die Lichteffekte und Beleuchtung der folgenden Bilder realisiert. Die Belichtungszeiten bei den hier gezeigten Bildern lagen zwischen 5 und 15 Sekunden.

IMG_1467_PS_filtered.jpg IMG_1441_PS.jpg IMG_1437_PS.jpg

Was bedeutet Stillleben?
Stillleben kommt vom englischen Namen „still-life photography“ und man versteht darunter ganz einfach die Aufnahme von Gegenständen. Neben den künstlerischen Still-Life Aufnahmen gibt es als eigene Gruppe rein technische Sach- oder Produktaufnahmen, wie man sie häufig in der so genannten „angewandten Fotografie“ wie zum Beispiel der Werbung findet. [Quelle: wikipedia.org]

IMG_1435_PS_crop_filtered.jpg IMG_1434_PS_filtered.jpg IMG_1453_PS_montagev2_filtered.jpg

Aufgenommen wurden diese Bilder mit der Canon EOS 450D und dem Objektiv Canon EF 100mm F2.8 MACRO USM. Um Missverständnisse vorzubeugen, möchte ich noch klar stellen, dass die hier gezeigten Fotos in keinster Weise (außer natürlich durch das Motiv selbst) mit den entsprechenden Markennamen in Verbindung stehen, weder als  Auftraggeber noch als Sponsor.

Wunderbare Welten der Kristalle – Kristallwelten (Teil 1)

Samstag, Januar 16th, 2010

Über die Weihnachtfeiertage konnte ich mich seit langem endlich wieder einem kleinen Experiment widmen, dass ich schon sehr lange in meinen Gedanken hatte. Bei den folgenden Bildern handelt sich um Fotos von Kristallen, wodurch auch der Titel dieses Beitrages “Wunderbare Welten der Kristalle – Kristallwelten” lautet. Die gezeigten Bilder haben nichts mit den Swarovski – Kristallwelten bei Wattens in Tirol zu tun. Mehr Worte darüber möchte ich vorerst nicht verlieren. Schaut euch erst einmal die Bilder an und bei Interesse gibt es am Ende des Beitrages noch ein kurzes Making-of… .

IMG_1636_PS_16_9.jpg IMG_1654_PS_16_9.jpg

IMG_1702_PS_1_1.jpg IMG_1676_PS_1_1.jpg IMG_1685_PS_1_1.jpg

IMG_1683_PS_16_9.jpg IMG_1663_PS_16_9.jpg

Aufgenommen wurden die Bilder mit der Canon EOS 450D und dem Objektiv Canon EF 100mm F2.8 MACRO USM. Als Beleuchtung habe ich statt einem Blitz eine einfache LED-Taschenlampe verwendet. Mehr Bilder findet ihr in meiner GalerieKristallwelten und einige Informationen zum experimentellen Aufbau / Making of findet ihr unter “Continue reading” bzw. hier: (mehr …)

Tierporträts aus Wien – Auge um Auge

Samstag, Januar 2nd, 2010

Alle Tierporträts konnten während eines zweitägigen Besuchs in Wien aufgenommen werden. Unter anderem waren die Tiere im Haus des Meeres, im Tiergarten Schönbrunn und im Schmetterlingshaus im Burggarten zu finden.

IMG_9669_PS_filtered.jpg IMG_9981_PS_filtered.jpg

IMG_9716_PS_crop_filtered.jpg IMG_9719_PS_crop_filtered.jpg IMG_9733_PS_filtered.jpg

IMG_9980_PS_filtered.jpg IMG_9707_PS_filtered.jpg

Auch wenn die Eintrittspreise mittlerweile schon enorm hoch sind, war es den Besuch wert. Jedoch schrecken mich die Preise für das Haus des Meeres und dem Tiergarten Schönbrunn entsprechend ab, so dass ich dort in den nächsten Jahren vermutlich nicht mehr als Besucher vorbei schauen werde.  Lediglich im Schmetterlingshaus könnt ich mir noch einmal vorstellen, den Eintrittspreis von 5,50 € (Erwachsener) zu bezahlen und würde mir dann entsprechend viel Zeit zum Fotografieren nehmen. Gut das in meinem Fall keine Kosten für Hotel und Übernachtung anfallen, da zahlt sich dann auch ein “Kurzausflug” nach Wien meistens schon aus. Weitere Bilder gibt es in meiner GalerieTierportraits – Auge um Auge oder noch in diesem Beitrag:  (mehr …)