Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Nicht aufzuhalten....

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

|

Fotobuch oder Fotokalender als Weihnachtsgeschenk verschenken?

Sonntag, November 29th, 2009

Wie wäre es einmal mit einem sehr persönlichen Weihnachtsgeschenk an eure liebsten? Dazu fällt mir als Hobby-Fotograf vor allem ein Fotobuch oder ein Fotokalender ein. Das erstellen von solchen Fotobüchern ist heut zu tage mit den vorhanden Softwareprogrammen der entsprechenden Lieferanten denkbar einfach und funktioniert oft auch online auf der Homepage.

Da sowieso fast nur noch digital fotografiert wird, sind die entsprechenden Fotos oft auch nur noch digital am PC vorhanden und oft nur umständlich zu betrachten, bzw. mitzunehmen (zu Bekannte oder Freunde). Die ideale Lösung für dieses Problem wäre ein entsprechendes Fotobuch. Verfügbar sind solche Fotobücher je nach Anbieter ab dem Format A6 bis A3 oder  vielleicht sogar noch größer. Die Bindungsart der Seiten variiert oft von Anbieter zu Anbieter und reicht von normalen Spiralbindungen bis zu speziellen Leporello-Bindungen.

IMG_1017_PS.jpg IMG_1025_PS.jpg

Will man vielleicht einige Bilder täglich vor den Augen haben, dann würde sich ein Fotokalender gut anbieten. Des Weiteren können zu den Bildern noch (eigene) Gedichte, Sprichworte, Zitate und vieles mehr hinzugefügt werden um das Geschenk entsprechend persönlich zu gestalten. Der folgenden Kalender wurde übrigens von meinem Vater zusammengestellt und kann in digitaler Form mit den entsprechenden Texten von Gerlinde Bäck-Moder auf seiner Homepage betrachtet werden.

IMG_1009_PS.jpg IMG_1020_PS.jpg

Anbieter zum online erstellen und bestellen von Fotobüchern und Fotokalender gibt es mehr als genug und aus diesem Grund schrecken mich die Preise von den meisten Produkte auch nicht. Qualitativ kann ich vorallem die brillant Produkte von FUJIFILM empfehlen (siehe Fotos in diesem Beitrag), welche alle auf echtem Fotopapier ausgearbeitet werden. Details zu den Fotobüchern von FUJIFILM  findet ihr auf diversen Testberichten hier auf meinem Blog.

Wenn ich nun jemanden von euch davon überzeugen konnte, ein persönliches Fotobuch oder einen Fotokalender zu erstellen und zu verschenken, dem empfehle ich jedoch mindestens einen halben Tag einzuplanen, um das Buch/ Kalender mit der entsprechenden Software bzw. online-Tool zu erstellen. Manche Fotobuch-Anbieter garantieren bei einer Bestellung bis zu einem gewissen Datum auch die rechtzeitige Lieferung vor Weihnachten.

Testbericht/ Review: Das FUJIFILM Fotobuch brillant – Der Qualitäts-Check

Mittwoch, Juli 15th, 2009

Nach dem ich das FUJIFILM Fotobuch brillant von fujidirekt.de endlich in meinen Händen halten kann, werde ich im letzten Teil meines Reviews vorallem auf die Qualität des Fotobuches, sofern ich das beurteilen kann, eingehen. Die Produktionszeit meines Fotobandes betrug 6 Tage (4 Werktage) so, dass ich das Fotobuch genau nach 11 Tagen (7 Werktage) in den Händen halten konnte. Verpackungsmäßig gibt es an diesem Produkt überhaupt nichts zu bemängeln. Das Fotobuch befand sich neben einem festen Karton noch in einer weichen Styroporhülle, so dass es vermutlich auch den “unsanftesten” Transport unbeschadet überstanden hätte.

Die spezielle “Leporello-Bindung”:
Das FUJIFILM Fotobuch bewirbt unter anderem die spezielle “Leporello-Bindung”, welche für hohe Festigkeit und Stabilität sowie eine vollständige Planlage des aufgeschlagenen Buches steht. Die fast vollständige Planlage der “Doppelseiten” kann ich nur bestätigen, wodurch wirklich die vollständige Seite sichtbar ist. Über die Festigkeit auf einen längeren Zeitraum kann ich nichts sagen, ausser, dass die Buchbindung bis jetzt wirklich einen stabilen Eindruck hinterlässt.

IMG_8713_PS.jpg IMG_8703_PS_16_9.jpg IMG_8704_PS_16_9.jpg

Bucheinband Hardcover:
Über den Bucheinband gibt es auch nichts “besonderes” zu sagen. Es handelt sich dabei tatsächlich um ein sehr stabiles Hardcover welches 3 mm dick ist.

Echtes Fujifilm Fotopapier:
Das Herzstück einer jeden Fotografie, ist das Papier auf das es gedruckt bzw. ausgearbeitet wird und auch in diesem Punkt wurde von FUJIFILM nicht zu viel versprochen. 0,35 mm stark ist das “echte Fujifilm Fotopapier” auf das die Bilder gedruckt (ausgearbeitet) wurden. Durch das relativ dicke Papier lässt sich jede Seite angenehm aufblättern und die Ecken werden kaum oder gar nicht durch das Angreifen beschädigt. Ausserdem sind dank des “speziellen” Fotopapiers keine störende Fingerabdrücke nach dem umblättern auf den einzelnen Seiten zu erkennen. Die Bild- und Farbqualität sämtlicher Fotos im Fotobuch sind hervorragend, lediglich mit einer Seite bin ich nicht zu 100 % zufrieden. Dabei handelt es sich um sehr strenge (kontrastreiche) Schwarz-Weiß-Wasserbilder (z.B.: Wassertropfen am Huepfen… ) die etwas zu hell “ausgearbeitet” wurden, bzw. einfach am Bildschirm dunkler deutlich besser ausschauen.

IMG_8710_PS_3_2.jpg IMG_8712_PS_3_2.jpg

Fazit- / Resüme:
Für knappe 30 € erhält man ca. 7 Werktage nach der Bestellung ein 25 Seiten starkes FUJIFILM Fotobuch brillant, welches von einer hervorragenden Qualität ist. Auf der Suche nach eventuellen Mängel habe ich mich sehr schwer getan und war lediglich mit einer einzigen Seite mit Schwarz-Weis-Fotos nicht 100 %-ig zufrieden, da die Bilder am Bildschirm einen deutlich höheren Kontrast aufwiesen als in der ausgedruckten Version.

Die in diesem Beitrag gezeigten Bilder wurden alle mit der Canon EOS 450D, dem Canon EF 100mm F2.8 MACRO USM und dem Canon Speedlite 430EX II fotografiert.  Dieser Produkttest als Onlinebotschafter (www.onlinebotschafter.com) wurde im Auftrag von dot-friends durchgeführt.

Testbericht/ Review: Das FUJIFILM Fotobuch brillant – Die Bestellsoftware

Montag, Juni 29th, 2009

Vor einigen Tagen habe ich diese Review/ diesen Testbericht bereits angekündigt. Im heutigen, ersten Teil meines Reviews, geht es um den Bestellvorgang, die Fotobuch Software und das gestalten des FUJIFILM Fotobuch brillant von fujidirekt.de.

Für die Bestellung eines Fotobuches von FUJIFILM wird eine eigene Software benötigt, welche als Version für PC und für MAC auf der FUJIFILM Webseite zum Download zur Verfügung steht. Die Dateigröße der Software liegt bei stolzen 40 MB für die PC-Version und bei ca. 50 MB für die MAC-Version. Die installierte Version der FUJIdirekt Bestellsoftware benötigt ungefähr 250 MB Festplattenspeicher und umfasst neben den bereits angsprochenen Tools für die Fotobücher auch sämltiche andere Produkte aus dem Sortiment, wie Foto-Collangen, Poster, Kalender, uvm… . Das Fotobuch brillant kann entweder im Format 285 x 195 oder 194 x 195 mm mit 24, 40 oder 56 Seiten bestellt werden und verfügt des weiter über einen Hardcover Bucheinband. Als “Papier” wird das FUJIFILM Fotopapier verwendet.

Das erstellen des Fotobuches:
Nach der Wahl des gewünschten Fotobuches können  im ersten Schritt die gewünschten Fotos die verwendet werden sollen, in die Software geladen werden. Wenn gewünscht, können später jederzeit noch weitere Bilder hinzugefügt werden. Im nächsten Schritt erfolgt die Gestalltung des Fotobuches und des Umschlages, wobei die Bilder alle automatisch mit der Funktion “SmartPage” angordnet werden können. Falls die Anordnung der Bilder und das Layout nicht dem eigenen Geschmack oder Vorstellungen entspricht, kann jede einzelnen Seite komplett individuell nach den persönlichen Bedürfnissen gestaltet werden. Auch stehen sämtliche Effekte, Rahmen usw… für jedes einzelnen Bild zur Verfügung. Ich selbst habe für mein Fotobuch jede Seite einzeln erstellt. Anhand der Vorschaufunktion in der Software kann ich euch dann folgende Ausschnitte / Beispielseiten daraus präsentiern:

Vollbildaufzeichnung 29.06.2009 160538.jpg Vollbildaufzeichnung 29.06.2009 160628.jpg Vollbildaufzeichnung 29.06.2009 160618.jpg

Nach dem die Gestalltung des FUJIFILM Fotobuch brillant abgeschlossen ist, kann es auch sofort bestellt werden. Nach Angabe der geforderten Kundendaten erfolgt ein Überblick über die anfallenden Kosten (26,96 € Fotobuch + 1,99 Bearbeitungsgebühr + 2,99 Versand nach Österreich) und nach Bestätigung dieser ist der Bestellvorgang auch schon abgeschlossen. Danach wird das fertigen Fotobuch auf den FUJIdirekt Server hochgeladen. Dieser Upload kann, je nach Internetleitung, Anzahl der Bilder und Bildqualität mehrere Minuten (in meinem fall 20 Minuten) Zeit in Anspruch nehmen. Nach dem erfolgreichen Upload erfolgt noch eine Bestellbestätigung per E-Mail. (mehr …)

Testbericht/ Review: Das FUJIFILM Fotobuch im Test

Samstag, Juni 20th, 2009

Grüß euch, ich darf euch für die nächsten Wochen den nächsten Testbericht/ Review hier auf dieser Homepage/ Blog ankündigen. Es handelt sich dabei um das FUJIFILM Fotobuch brillant von fujidirekt.de. Beim “Fotobuch brillant” werden die Fotos auf echtem Fotopapier von FUJIFILM gedruckt, wobei das Fujicolor Crystal Archive Album Paper speziell für diesen Einsatzzweck entwickelt wurde.

FUJIFILM Fotobücher. Der schönste Platz für Ihre digitalen Bilder.
FUJIFILM Fotobücher. Der schönste Platz für Ihre digitalen Bilder. Bildquelle: http://fujidirekt.fujicolor.de/

Testen werde ich, ob das Buch alles hält was es verspricht, wie zum Beispiel die brillanten Farben und die perfekte Farb- und Detailwiedergab. Weiters verfügt das FUJIFILM Fotobuch brillant über eine spezielle “Leporello-Bindung” welche hohe Festigkeit und Stabilität und die vollständige Planheit des offen liegenden Buches und somit eine Gestaltungsfläche von bis zu 20×60 cm für das aufgeschlagene Buch verspricht.

Bei dem ganzen Review / Testbericht werde ich natürlich die Fotobuch- Bestellsoftware nicht aus den Augen lassen, und diese auch entsprechend Bewerten.

Produkttest als Onlinebotschafter (www.onlinebotschafter.com) im Auftrag von dot-friends.