Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Ein bisschen Farbe kann doch nicht schaden?

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

|

Abschied von Madiba – Nelson Rolihlahla Mandela in Johannesburg (Südafrika)

Donnerstag, Dezember 12th, 2013

In wenigen Tagen ist es soweit, dann wird Nelson Mandela am 15. Dezember 2013 in seiner Geburtsstadt Qunu beerdigt. Madiba, so wie Nelson Mandela liebvoll von vielen Südafrikaner genannt wurde, war Südafrikas erster schwarzer Präsident. Bevor es jedoch soweit kam, war er einer der führenden südafrikanischen Anti-Apartheid-Kämpfer. Die nachfolgenden Bilder zeigen das Freedom Charter Memorial in Kliptown (Soweto – Johannesburg) welche die Freiheitscharta (Freedom Charter) präsentiert. Dieses Dokument, wurde vom so genannten Congress of the People (Volkskongress) am 26. Juni 1955 beschlossen. Verfasst wurde diese während der Apartheid, also der Zeit der Rassentrennung in Südafrika, aber ich denke, viele dieser Punkte sollten auch in den heutigen Zeiten viel mehr von der gesamten Welt und den mächtigen Personen an den Regierungsspitzen wahrgenommen werden:

IMG_9425.JPG IMG_9426.JPG IMG_9423.JPG

IMG_9422.JPG IMG_9420.JPG IMG_9419.JPG

Das Gegenprogramm gegen Apartheid fordert in zehn Punkten vor allem: Demokratie, Gleichberechtigung aller Einwohner Südafrikas unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Hautfarbe oder Geschlecht sowie Respektierung grundlegender Menschenrechte wie der Meinungsfreiheit, der Versammlungsfreiheit, der Religionsfreiheit, der Reisefreiheit und Recht auf Privatsphäre:

  1. The People Shall Govern! – Die Menschen sollen die Gesetze mitbestimmen dürfen!
  2. All National Groups Shall have Equal Rights! – Alle Landesgruppen sind gleichberechtigt!
  3. The People Shall Share in the Country`s Wealth! – Die Menschen sollen den Reichtum des Landes teilen!
  4. The Land Shall be Shared Among Those Who Work It! -Das Land soll an jene verteilt werden, die es auch bearbeiten!
  5. All Shall be Equal Before the Law! – Vor dem Gesetzt soll jeder gleich sein!
  6. All Shall Enjoy Equal Human Rights! – Alle haben die gleichen Menschenrechte!
  7. There Shall be Work and Security! – Es soll Arbeit und Sicherheit geben!
  8. The Doors of Learning and Culture Shall be Opened! – Die Türen zur Bildung und Kultur sollen geöffnet werden!
  9. There Shall be Houses, Security and Comfort! – Es soll Häuser, Sicherheit und Komfort geben!
  10. There Shall be Peace and Friendship! – Es soll Friede und Freundschaft herrschen!

Die obigen 10 Punkte wurden frei von mir ins Deutsche übertragen. Eine vollständige Liste sowie noch die genauen Forderungen zu den einzelnen Punkte findet Ihr zum Beispiel auf nelsonmandela.org.

Die folgenden beiden Bilder zeigen noch das Haus von Desmond Tutu und jenes von Nelson Mandela in dem er bis kurz nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis 1990 wohnte. Somit ist die Vilakazi Street in Soweto die einzige Straße, in der zwei Friedensnobelpreisträger lebten.

IMG_9448.JPG IMG_9447.JPG

Südafrika Kurztrip: Durban – Swaziland – Kruger Park – Johannesburg

Donnerstag, April 5th, 2012

Südafrika ich komme. In etwas mehr als einer Woche habe ich die Möglichkeit, nach Südafrika zu reisen. Die Anreise wird von Linz über Frankfurt und Johannesburg nach Durban wird in Summe ca. 18 h dauern. Ich werde 5 Tage beruflich in direkt in Durban verbringen und danach eine geführte Rundreise nach Johannesburg antreten.

Die Rundreise von Durban nach Johannesburg wird mich über Hluhluwe, KwaZulu-Natal durch das kleine Königreich Swaziland, in den Kruger Park und schlussendlich nach Johannesburg:

Vollbildaufzeichnung 05.04.2012 220737.jpg Vollbildaufzeichnung 05.04.2012 220913.jpg

Vorbereitungen für diese Reise sind noch nicht ganz abgeschlossen. Vom gesundheitlichen Aspekt sind keine Impfungen vorgeschrieben, wobei ich sicherheitshalber Hepatitis A u. B, sowie Tetanus und Diphtherie aufgefrischt habe. Vor allem in der Regenzeit herrscht in den Regionen um den Kruger Park hohes Malaria Risiko, wodurch ich auch eine Malaria Prophylaxe (Malarone Tabletten) für die Rundreise nehmen werde. Für alle die auch eine ähnliche Reise planen, würde ich raten, umbedingt mit dem Hausarzt darüber zu sprechen und sich beraten zu lassen.

Neben den Impfgebühren von jeweils 6 € liegen die Kosten für Hepatitis A u. B Impfserum pro Teilimpfung bei ca. 70 €, für die Malaria Prophylaxe ebenfalls bei ~ 70 € und für Tetanus/ Diphtherie bei ca. 20 €.

Finanziell muss für den Flug (Linz-Frankfurt-Johannesburg-Durban und Johannesburg-Frankfurt-Linz) ~1.200 €, die 5 Tage Durban ~ 600 € und die Rundreise Durban-Johannesburg weitere ~1.500 € veranschlagt werden. Da ich leider alleine unterwegs sein werde, sind vor allem die Übernachtungskosten pro Person deutlich höher als für Paare oder größere Gruppen.

Vom Foto Equipment bin ich noch unschlüssig, was nun wirklich alles mit in den Flieger kommen wird. Aber auf mein Canon 100-400 mm L Tele und die Canon 550D werde ich mit Sicherheit nicht verzichten. Detaillierte Informationen dazu kann ich euch hoffentlich noch vor meinem Reiseantritt geben.