Hinweis auf Verwendung von Cookies


Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Nachdenklich...

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

|

Südafrika Kurztrip: Durban – Swaziland – Kruger Park – Johannesburg

Donnerstag, April 5th, 2012

Südafrika ich komme. In etwas mehr als einer Woche habe ich die Möglichkeit, nach Südafrika zu reisen. Die Anreise wird von Linz über Frankfurt und Johannesburg nach Durban wird in Summe ca. 18 h dauern. Ich werde 5 Tage beruflich in direkt in Durban verbringen und danach eine geführte Rundreise nach Johannesburg antreten.

Die Rundreise von Durban nach Johannesburg wird mich über Hluhluwe, KwaZulu-Natal durch das kleine Königreich Swaziland, in den Kruger Park und schlussendlich nach Johannesburg:

Vollbildaufzeichnung 05.04.2012 220737.jpg Vollbildaufzeichnung 05.04.2012 220913.jpg

Vorbereitungen für diese Reise sind noch nicht ganz abgeschlossen. Vom gesundheitlichen Aspekt sind keine Impfungen vorgeschrieben, wobei ich sicherheitshalber Hepatitis A u. B, sowie Tetanus und Diphtherie aufgefrischt habe. Vor allem in der Regenzeit herrscht in den Regionen um den Kruger Park hohes Malaria Risiko, wodurch ich auch eine Malaria Prophylaxe (Malarone Tabletten) für die Rundreise nehmen werde. Für alle die auch eine ähnliche Reise planen, würde ich raten, umbedingt mit dem Hausarzt darüber zu sprechen und sich beraten zu lassen.

Neben den Impfgebühren von jeweils 6 € liegen die Kosten für Hepatitis A u. B Impfserum pro Teilimpfung bei ca. 70 €, für die Malaria Prophylaxe ebenfalls bei ~ 70 € und für Tetanus/ Diphtherie bei ca. 20 €.

Finanziell muss für den Flug (Linz-Frankfurt-Johannesburg-Durban und Johannesburg-Frankfurt-Linz) ~1.200 €, die 5 Tage Durban ~ 600 € und die Rundreise Durban-Johannesburg weitere ~1.500 € veranschlagt werden. Da ich leider alleine unterwegs sein werde, sind vor allem die Übernachtungskosten pro Person deutlich höher als für Paare oder größere Gruppen.

Vom Foto Equipment bin ich noch unschlüssig, was nun wirklich alles mit in den Flieger kommen wird. Aber auf mein Canon 100-400 mm L Tele und die Canon 550D werde ich mit Sicherheit nicht verzichten. Detaillierte Informationen dazu kann ich euch hoffentlich noch vor meinem Reiseantritt geben.

Wien: Millenium-Tower, das höchste Gebäude / Wolkenkratzer Österreichs

Samstag, Dezember 13th, 2008

Beginnen möchte ich mit meiner kleinen Wien-Donauinsel-Rundreise mit dem Millenium-Tower, welcher mit einer Gesamthöhe von 202 m (171 m Gebäudesubstanz) derzeit noch das höchste Gebäude Österreichs ist und auch zu den höchsten Bürogebäuden Europas zählt. Europaweit (inkl. Moskau) liegt dieser Wolkenkratzer an 27. Stelle. Er befindet sich am Handelskai 94-96 im 20. Wiener Gemeindebezirk “Brigittenau” und wurde in extrem kurzer Bauzeit errichtet. Dank effizienter Organisation sämtlicher Arbeitsschritte und modernster Bautechnik konnten durchschnittlich 2 1/2 Geschosse pro Woche errichtet und das Gebäude im Jahr 1999 fertig gestellt werden.

HDR_IMG_3914_5_ausgerichtet_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_3909_PS_4_3_crop_filtered_spiegel_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Auf 51 Geschossen bietet der Büroturm eine Bruttogeschossfläche von 47.200m², wovon 38.500m² als Bürofläche genutzt werden. Die restliche Fläche ist bis zum 2. Geschoss allgemein zugänglich und wird unter anderem für ein Einkaufszentrum (Millennium City), Restaurants und ein Multiplex-Kino genutzt. Die Form des Towers wird durch zwei miteinander verschränkte vollständig verglaste Zylinder gebildet, die durch eine Stahlverbundkonstruktion getragen wird. Entworfen wurde der Millennium Tower von den Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf F. Weber.

IMG_3901_2_3_crop_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_3907_PS_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Von den vielen Restaurants in diesem Gebäudecomplex konnte ich das Steakpoint ausprobieren. Dieses Restaurant kann ich jedem nur empfehlen, der einmal sehr gut Steakessen gehen möchte. Das was mir in diesem Restaurant serviert wurde, war eines der besten Steaks die ich je bisher gegessen habe. Schon bei dem Gedanken an das “Filet Steak” welches ich verspeisen durfte, läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

HDR_Milleniumtower_PS_ausgerichtet_IMG_3931_29_30_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_3913_PS_ausgerichtet_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Am Anfang dieses Beitrages habe ich geschrieben, das es sich “noch” um das höchste Gebäude Österreichs handelt, denn geplant sind zwei Wolkenkratzer in der Wiener Donaucity. Der vom französischen Stararchitekten Dominique Perrault geplante Wolkenkratzer “DC Tower 1” soll mit 220 Metern das neue höchste Gebäude Österreichs werden. Geplanter Baustart bei der Reichsbrücke war 2007, welcher leider nicht eingehalten werden konnte, als nächster Termin wurde Ende 2008 genannt, wobei auch dieser Termin nur noch sehr schwer einzuhalten ist.