Hinweis auf Verwendung von Cookies


Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Wir bestimmen die Richtung...

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

Testbericht/ Review: Das FUJIFILM Fotobuch brillant – Die Bestellsoftware

Vor einigen Tagen habe ich diese Review/ diesen Testbericht bereits angekündigt. Im heutigen, ersten Teil meines Reviews, geht es um den Bestellvorgang, die Fotobuch Software und das gestalten des FUJIFILM Fotobuch brillant von fujidirekt.de.

Für die Bestellung eines Fotobuches von FUJIFILM wird eine eigene Software benötigt, welche als Version für PC und für MAC auf der FUJIFILM Webseite zum Download zur Verfügung steht. Die Dateigröße der Software liegt bei stolzen 40 MB für die PC-Version und bei ca. 50 MB für die MAC-Version. Die installierte Version der FUJIdirekt Bestellsoftware benötigt ungefähr 250 MB Festplattenspeicher und umfasst neben den bereits angsprochenen Tools für die Fotobücher auch sämltiche andere Produkte aus dem Sortiment, wie Foto-Collangen, Poster, Kalender, uvm… . Das Fotobuch brillant kann entweder im Format 285 x 195 oder 194 x 195 mm mit 24, 40 oder 56 Seiten bestellt werden und verfügt des weiter über einen Hardcover Bucheinband. Als “Papier” wird das FUJIFILM Fotopapier verwendet.

Das erstellen des Fotobuches:
Nach der Wahl des gewünschten Fotobuches können  im ersten Schritt die gewünschten Fotos die verwendet werden sollen, in die Software geladen werden. Wenn gewünscht, können später jederzeit noch weitere Bilder hinzugefügt werden. Im nächsten Schritt erfolgt die Gestalltung des Fotobuches und des Umschlages, wobei die Bilder alle automatisch mit der Funktion “SmartPage” angordnet werden können. Falls die Anordnung der Bilder und das Layout nicht dem eigenen Geschmack oder Vorstellungen entspricht, kann jede einzelnen Seite komplett individuell nach den persönlichen Bedürfnissen gestaltet werden. Auch stehen sämtliche Effekte, Rahmen usw… für jedes einzelnen Bild zur Verfügung. Ich selbst habe für mein Fotobuch jede Seite einzeln erstellt. Anhand der Vorschaufunktion in der Software kann ich euch dann folgende Ausschnitte / Beispielseiten daraus präsentiern:

Vollbildaufzeichnung 29.06.2009 160538.jpg Vollbildaufzeichnung 29.06.2009 160628.jpg Vollbildaufzeichnung 29.06.2009 160618.jpg

Nach dem die Gestalltung des FUJIFILM Fotobuch brillant abgeschlossen ist, kann es auch sofort bestellt werden. Nach Angabe der geforderten Kundendaten erfolgt ein Überblick über die anfallenden Kosten (26,96 € Fotobuch + 1,99 Bearbeitungsgebühr + 2,99 Versand nach Österreich) und nach Bestätigung dieser ist der Bestellvorgang auch schon abgeschlossen. Danach wird das fertigen Fotobuch auf den FUJIdirekt Server hochgeladen. Dieser Upload kann, je nach Internetleitung, Anzahl der Bilder und Bildqualität mehrere Minuten (in meinem fall 20 Minuten) Zeit in Anspruch nehmen. Nach dem erfolgreichen Upload erfolgt noch eine Bestellbestätigung per E-Mail.

Im folgenden liste ich noch einige Punkte auf, die mir besonders positiv bzw. negativ aufgefallen sind:
- Bei Text ist kein “Blocksatz” möglich, nur links- , zentriert und rechtsbündig.
– 1-2 ungeklärte Probrammabstürze, aber dank automatische Speicherung ging nie etwas verloren
– Hilfslinien wie in Photoshop wären für die individuelle Seitengestaltung sehr Hilfreich
– Österreichische Postleitzahlen haben z.T. nur 4-Stellen, aber die Software verlangt unbedingt eine 5 Stellige Zahl für Österreich um die Bestellung abschließen zu können (–> eine “0” vor der eigentlichen PLZ war die Lösung)

+ Automatische Speicherung und jederzeit manuelles Speichern des aktuellen Fotobuches ist möglich
+ Sehr viele Funktionen, einfach zu bedienen und individuelle Gestalltung des Fotobuches ist möglich
+ Sehr flexible Gestalltungsmöglichkeiten
+ Unkomplizierter Bestell und Uploadvorgang
+ Zeitsparrend, da nur die wirklich benötigten Bilder hochgeladen werden und alles andere sozusagen “OFFLINE” erfolgt
+ Software arbeitet sehr schnell, auch mit großen Bilddateien und entsprechender Bildanzahl

In Summe war ich von der Fotobuch Software und den Gestalltungsmöglichkeiten sehr positiv überascht. Weiters finde ich es sehr angenehm, das eine eigenen Software verwendet wird, die zwar auf dem PC (MAC) installiert werden muss, aber dadurch auch deutlich schneller als ein Online-Tool arbeitet und Wartezeiten durch (unötigen) Datentransfer klar reduziert. Nun bin ich nur noch gespannt, wie lange die Wartezeiten für das fertige Fotobuch sind und vorallem ob die Qualität wirklich dem entspricht, was das FUJIFILM Fotobuch brillant verspricht. Mehr dazu gibt es im nächsten Teil meines Testberichtes / Reviews...

Produkttest als Onlinebotschafter (www.onlinebotschafter.com) im Auftrag von dot-friends.


Comments are closed.