Hinweis auf Verwendung von Cookies


Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagAdd to Google
Farbenspiel einer Blume

Beliebte Beiträge

Archive

# Seiten von Bekannten und mir selbst

Interessante Seiten

Schlagwörter

|

Video-Review: flammenlose Echtwachskerzen von ELMABIA

Donnerstag, Dezember 22nd, 2011

[gesponserter Artikel] In diesem Beitrag darf ich euch ein kurzes Video-Review zu den Flammenlose Echtwachskerzen vom ELAMBIA vorstellen. Die Kerzen sind für den Transport gut mit Styropor verpackt. Und die Inbetriebnahme ist sehr einfach. Doch bevor ihr jetzt zu viel zu lesen habt, schaut euch lieber zu erst das von mir erstellte, zweiminütige Video-Review an:

Im Lieferumfang befinden sich neben den drei Echtwachskerzen auch noch jeweils zwei herkömmliche AA-Batterien und eine kurze, deutschsprachige Gebrauchsanleitung. Nach dem die Kerzen ausgepackt wurden, müssen nur noch die Batterien an der Unterseite der Kerzen installiert werden. Danach ist die Kerze auch schon Einsatzbereit.

Die Kerze kann entweder im normalen Kerzen-Modus oder im Farbwechselmodus betrieben werden. Zusätzlich besitzt die Kerze eine Timerfunktion, die die Kerze nach 5 Stunden automatisch ausschaltet und nach 19 Stunden wieder an. Die Kerzen sind vom Gewicht her etwas leichter als man von echten Kerzen dieser Dimension erwarten würde. Trotzdem sind diese schwer genug, um nicht sofort vom leichtesten Stoß in die Tiefe befördert zu werden.

IMG_5223.JPG IMG_5225.JPG IMG_5228.JPG IMG_5232.JPG

Dank des Tropfeneffektes und der Flackerfunktion wirken für mich die flammenlosen Kerzen sehr Natürlich. Selbst, im direkten Vergleich mit einer echten Kerze müssen sich die Flammenlosen nicht verstecken. Gegenüber herkömmlichen Kerzen haben die flammenlosen den großen Vorteil, auch unbeaufsichtigt gefahrlos verwendet werden zu können. Einsatzorte können Krankenhäuser, Altenheime, Kinderzimmer oder einfach für normale Kerzen unpassende Orte wie zum Beispiel ein Regal oder ein Schrank mit Glastüre sein. Auch im Freien, wenn zum Beispiel der Wind das anzünden normaler Kerzen unmöglich macht, sind diese flammenlosen Ideal.

Abschließend möchte ich euch auch noch kurz den Farbwechselmodus anhand einige “Schnappschüsse” im Bereich der Abstrakten Fotografie zeigen. Wenn ich darin noch etwas mehr Zeit investiere, könnte ich mir durchaus noch sehr interessante Bilder vorstellen.

IMG_5234.JPG IMG_5239.JPG IMG_5248.JPG IMG_5242.JPG IMG_5237.JPG IMG_5241.JPG

Über Anregungen zum Video selbst oder Fragen zu diesen Flammenlose Echtwachskerzen würde ich mich sehr freuen und euch bitten, einen kurzen Kommentar zu hinterlassen.

Ein experimentelles Farbenspiel aus Wasser, Tinte und Zucker…

Donnerstag, April 16th, 2009

Auf meinem PhotoblogEine Dusche aus Farben… habe ich diesen Beitrag schon vor fast zwei Wochen angekündigt nur leider fehlte mir bis jetzt die Zeit, ihn auch wirklich zu verfassen. Beginnen möchte ich mit einigen Bildern, die aus diesen Experimenten bzw. Spielereien entstanden sind.

IMG_5193_PS_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_5196_PS_(c)_Bernhard_Plank.jpg

IMG_5222_PS_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_5212_PS_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Die Aufnahmen selbst entstanden mit der Canon EOS 450D, dem Canon EF 100mm F2.8 MACRO USM und dem Canon Speedlite 430EX II + 1 x Slave-Flash von Traumflieger. Wesentlich mehr Bilder aus dieser Serie gibt es in meiner Fotogalerie zu betrachten.

Weitere Details und Informationen zu diesem Experiment, gibt es hier: (mehr …)

HDRI’s: High Dynamic Range Images – Wels – Marchtrenk (Oberösterreich)

Mittwoch, November 26th, 2008

Seit langem habe ich mich wieder einmal dazu entschlossen, einige HDRI‘s zu machen. Entstanden sind alle HDR‘s aus einer Belichtungsreihe von 3 Bildern, wobei diese wiederum freihändig, also ohne Stativ gemacht wurden. Um diese Bilder auf herkömlichen Monitoren darstellen zu können wurden diese mittels Tonemapping in sogenannte LDR (Low Dynamic Range) oder DRI-Bilder umgewandelt welche im folgenden hier gezeigt werden.

HDR_Schraube_IMG_3707_5_6_PS_16_9_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg HDR_16_9IMG_3710_08_09_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Die obigen beiden Bilder wurden im Bahnhofsbereich von Marchtrenk aufgenommen und das untere Foto des Gebäudes enstand im Bahnhofsbereich von Wels, wobei ich mich nicht zwischen der Schwarz-Weiß und der Farb-Version entscheiden kann.

HDR_2_IMG_3680_78_79_B_W_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg HDR_2_IMG_3680_78_79_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

Als Kamera diente meine Canon EOS450D und als Objektiv mein “neues” Canon EFS 55-250mm f/4-5.6 IS. Mehr HDRI’s die ich bereits vor längerer Zeit gemacht habe, gibt es in meiner GalerieHDRi`s (High Dynamic Range Image`s) zu sehen.

Ergänzung zu HDRI aus Wikipedia: Ein häufiger Fehler, der auch von professionellen Fotografen und Grafikern begangen wird, ist es, DRI-Bilder als HDR-Bilder zu bezeichnen. Zwar werden für beide das selbe Ausgangsmaterial verwendet (Bilder unterschiedlicher Belichtung), jedoch hat ein HDRI den Zweck, alle Helligkeitsdaten zu speichern. Es ist nicht auf herkömmlichen Ausgabemedien ohne Umrechnung darstellbar. DRI dagegen ist eine derartige Umrechnung, in dem partiell Teilen des Bildes unterschiedliche Belichtungen zugewiesen werden, um so Überblendungen und Unterbelichtungen zu eliminieren, und ein LDR-Bild ausgeben zu können, das besagte Vorteile von HDR-Bildern besitzt. “

Bevor der Herbst zu Ende geht…

Freitag, Oktober 31st, 2008

muss das letzte Blatt gefallen sein. Oder auch nicht, jedenfalls möchte ich noch einen Post dem Herbst widmen, auch wenn ich mit meiner Barcelona-Serie noch nicht zu Ende bin.

 IMG_3517_PS_16_9_herbst_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg IMG_3523_PS_16_9_herbst_filtered_(c)_Bernhard_Plank.jpg

 Beide Bilder wurden mit der Canon EOS 450D und dem EFS 55-250 mm IS bei uns im Garten aufgenommen.

Färbiges Holz!

Dienstag, April 1st, 2008

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. April. Passend dazu hab ich einmal rein abstrakte Fotos für euch. Entstanden sind die Bilder mit angemalten Holzstücken. Als Kamera diente die Canon EOS 350D und Standard- Objectiv EFS 18-55mm. Bedanken möchte ich mich noch bei Niklas, der für die Bemalung des Holzes und deren Anordnung zuständig war. Zu sehen sind die Bilder in meiner Foto-GalerieBuntes Holz?

Rahmen_IMG_0717_PS-1.jpg Rahmen_IMG_0703_PS-1.jpg